Sleep tight, my Nori

Gepostet am Aug 31, 2011 in Blog, Natural dreams, Pictured dreams | 2 Kommentare

Jedes Mal wünscht man sich, man könnte die Zeit zurückdrehen und sei es nur für ein letztes Lebewohl.

Mein Kater Nori ist heute von uns gegangen, überfahren. Er sah aus als schliefe er, als wir ihn begraben haben. Ich hoffe, er kann sich jetzt im Himmel Käsebrote von den Bauarbeitern klauen und hat immer eine streichelnde Hand in der Nähe. Wir vermissen ihn jetzt schon!

Er war ein toller Kater, wir werden ihn immer im Herzen behalten. Rest in peace, mein kleiner Prinz!

Somewhere over the rainbow
way up high
and the dreams that you dream of
once in a lullaby

 

Somewhere over the rainbow
bluebirds fly
and the dreams that you dream of
dreams really do come true

 

Someday I wish upon a star
wake up where the clouds are far behind me
Where troubles melts like lemon drops
high above the chimney top
thats where you find me

 

2 Kommentare

  1. Nori war ein einzigartiger Kater,
    der seinen Frauchen und Herrchen sehr viel Freude und Liebe brachte.
    Ein Kater, voll mit Charakter und witzigen Schabernack im Sinn,
    womit er vielen zum lachen gebracht hatte.
    Ich denke ich spreche für alle wenn ich sage, dass alle, die ihn gekannt haben, ihn vermissen werden. Insbesondere Frauchen und Herrchen.

  2. Danke, du hast Recht. Es waren schöne vier Jahre mit ihm.

Kommentar verfassen