Artikel getaggt mit "edis"

Epidemien, Nuklearkatastrophe und Erdbeben

Gepostet am Jun 7, 2011 in Blog, Global dreams, Pictured dreams | Keine Kommentare

Epidemien, Nuklearkatastrophe und Erdbeben

2011 begann mit einigen Katastrophen, die die ganze Welt beschäftigten: Erdbeben, Tsunami und die nukleare Katastrophe in Japan und nun EHEC in Deutschland. Und es gibt noch viel mehr Katastrophen, die täglich auf der Welt ablaufen. Hier kann man sie in aller Genauigkeit nachgucken. Der RSOE sitzt in Budapest, Ungarn und heißt „National Association of Radio Distress-Signalling and Infocommunications“, zu deutsch locker übersetzt „Nationale Gesellschaft für Funk-Notrufe und Info-Übertragungen“. Die Organisation bietet dieses weltweite System an, dass über Katastrophen informiert. Über dieses EDIS – Emergency and Disaster Information Service – kann man sich auf Google Earth Basis angucken, wo genau eine Epidemie wütet, eine nukleare Gefahr herrscht, Erdbeben stattfinden, Flutkatastrophen vorherrschen und so weiter und so fort. Die RSOE hat es sich zum Ziel gemacht, die Informationsgesellschaft zu unterstützen und die europäische Integration. Sie benutzt die neusten Techniken, das globale Navigationssatellitensystem (GNSS) und das geographische Informationssystem (GIS). Neben dem EDIS verfolgt die Gesellschaft verschiedene Aktivitäten wie z.B. Betrieb und Entwicklung von Informations- und Warnsystemen, Katastrophenmanagement etc. Sie arbeitet mit der heimischen und internationalen Regierungen zusammen und arbeitet auch an Interessen, die aus Ungarns EU-Mitgliedschaft resultieren. Die RSOE trägt vor allem mit dem EDIS dazu bei, Notrufe und Informationen weiter zu verteilen. Ich bin durch Zufall auf sie gestoßen und bin immer noch fasziniert, dass es so etwas gibt und vor allem – man verzeihe mir Vorurteile – von Ungarn. Ich finde den Dienst sehr fortschrittlich und denke, man muss ihn kennen. Hier kann man selbst beobachten, was in der Welt vor sich geht und sich ein richtiges Bild davon machen. So ist man nicht unbedingt davon abhängig, was uns berichtet wird und was gerade mal nicht. Photo:  Biohazard gefunden auf Flickr © Francisco Javier Argel unter der Creative Commons Lizenz Attribution 2.0 Generic (CC BY...

Mehr